anticache

Stellenausschreibung: Brandmeister-/ in mit Ausbildung RettAss / NFS (A7 / A8 BayBesG)

28.07.2017


Bei der Technischen Universität München sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen in der Werkfeuerwehr als

Beamtin / Beamter, der 2. Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst (A7 / A8 BayBesG)

zu besetzen.

Über uns
Als einzige staatliche Werkfeuerwehr Bayerns ist die Feuerwehr der Technischen Universität München mit ihren derzeit 62 Beamten des feuerwehrtechnischen Dienstes für den abwehrenden und vorbeugenden Brandschutz, die Technische Hilfeleistung und den Rettungsdienst auf dem Forschungsgelände Garching im Norden Münchens zuständig.

Es erwartet Sie bei uns
ein anspruchsvolles und vielfältiges Aufgabengebiet in den Bereichen Brandschutz, technische Hilfeleistung, Rettungsdienst und Leitstelle der Technischen Universität München.

Ihr Wissen und Können ist auch in der einsatzfreien Zeit an vielen Stellen gefragt. Zur ständigen Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft verrichten Sie in den verschiedenen Servicebereichen und Werkstätten Tätigkeiten der Bewirtschaftung, Prüfung und Instandhaltung oder bringen sich in Planungs-, Verwaltungs- und Projektarbeiten mit ein.

Für die körperliche Fitness stehen Ihnen zahlreiche sportliche Trainingsmöglichkeiten sowie das betriebliche Gesundheitsmanagement der Technischen Universität München zur Verfügung.

Die vielfältigen Aufgaben der Gefahrenabwehr und der schnelle technische Fortschritt bedingen eine umfassende spezifische Qualifizierung und Weiterbildung. Durch kontinuierliche Aus- und Weiterbildung in verschiedenen Bereichen haben Sie weitreichende Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung. 

Ihre Voraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung (B1) in der 2. Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst, oder vergleichbare Qualifikationen anderer Bundesländer, EU-Qualifikationen
  • Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • abgeschlossene Ausbildung als Rettungsassistentin / Rettungsassistent oder Notfallsanitäterin / Notfallsanitäter
  • Nachweis einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse C
  • Nachweise des Rettungsschwimmerabzeichens (Bronze) sowie des Sportabzeichens (Bronze)
  • uneingeschränkte Feuerwehr-, Rettungsdienst- und Atemschutztauglichkeit nach G 25 / 26.3 / 37 / 41 / 42 und körperliche Belastbarkeit
  • Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Konfliktfähigkeit
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung auch außerhalb des unmittelbaren Arbeitsbereiches
  • Höchstaltersgrenze 40 Jahre

Was bieten wir Ihnen
Die Möglichkeit im Schichtdienst zu arbeiten, in 24-Stunden-Schichten mit Opt-Out-Regelung, mit 56 Stunden Wochenarbeitszeit. Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich an die:

Technische Universität München
Hochschulreferat 6
Werkfeuerwehr Garching
Römerhofweg 67
85748 Garching

oder per E-Mail an bewerbung@feuerwehr.tum.de.

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass wir im Rahmen des Auswahlverfahrens einen sportlichen und praktischen Auswahltest / Eignungsprüfung durchführen werden.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser herausfordernden Aufgabe geweckt haben und Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, reichen Sie bitte Ihre Bewerbung mit den maßgeblichen und aktuellen Bewerbungsunterlagen (u.a. Abschlusszeugnis der schulischen Laufbahn und Berufsschule, Nachweis der abgeschlossen Berufsausbildung RettAss / NFS, Zeugnis der Laufbahnprüfung, körperliche Eignung) ein. Wir bitten Sie ausschließlich Kopien einzureichen, da die Unterlagen im Falle einer Absage nicht zurückgesandt werden.

Aufgrund von Sicherheitsvorgaben senden Sie uns bitte Bewerbungsunterlagen ausschließlich als PDF-Datei zu.

Bei Fragen können Sie sich an Herrn Franz, Leiter der Werkfeuerwehr TUM, Tel. 089-289-12024 wenden.

Stellenausschreibung als PDF (Download)